Bündelung statt Load Balancing: Nie wieder offline!

Viprinet – Immer online, immer Breitband!

Geschäftsvorgänge verlangen heute von Unternehmen 100% Verfügbarkeit ihrer Internetanbindung. Die meisten Netzwerklösungen scheitern jedoch meist schon an den Grundlagen: Sobald eine Internetleitung ausfällt und die Mobilfunkzelle überlastet ist, sinkt die Verfügbarkeit der Anbindungslösung rapide. Erfahren Sie in diesem Video, warum Viprinet von einzelnen Internetverbindungen unabhängig ist und Unternehmen auf diese Weise hilft, 100% Verfügbarkeit zu erreichen – und das sogar zu geringeren Kosten.

Laden Sie hierzu in Download-Bereich auch unser Whitepaper zum Thema "Immer online – Immer und überall einsatzbereit" herunter, das Ihnen einen besseren Einblick in das Viprinet-Prinzip und seine Möglichkeiten bietet.

Wir sind die Erfinder des Bündelns!

Wir haben das Prinzip erfunden, das die Bündelung unterschiedlicher Arten von Internetzugängen mittels SD-WAN ermöglicht. Bündeln heißt bei uns die echte Aggregation der Bandbreite der zu bündelnden WAN Medien.

Herzstück der Viprinet-Technologie ist der Multichannel VPN Router. Hiermit lassen sich mehrere Breitbandzugänge zu einer einzigen hochverfügbaren Gesamtanbindung vereinen. Dabei findet eine echte Bündelung aller verfügbaren Internetzugänge statt und nicht wie z.B. beim Load Balancing lediglich eine Lastverteilung auf mehrere WAN Links.

Viprinet kombiniert beliebige Leitungstypen, ob ADSL, SDSLUMTS/HSPA+ oder LTE und lässt diese zum LAN hin als eine einzige Leitung erscheinen. So steht die Summe der Up- und Downstream-Bandbreiten der Leitungen selbst für einzelne Downloads zur Verfügung

Das Prinzip Gegenstelle

Für die sichere und schnelle Anbindung von Standorten, Anlagen und Fahrzeugen verwendet Viprinet ein einzigartiges SD-WAN basiertes VPN-Tunnelverfahren in Sternstruktur, für das die Einbindung von zwei verschiedenen Geräten notwendig ist: Jeder angeschlossene Multichannel VPN Router baut über jede der angeschlossenen Leitungen einen verschlüsselten VPN Tunnel Kanal zu einer zentralen Gegenstelle, einem Multichannel VPN Hub, auf. Diese VPN Tunnel Kanäle werden zu einem Gesamttunnel gebündelt, durch den dann die eigentliche Datenübertragung erfolgt.

Der Multichannel VPN Hub, üblicherweise in einem hochausfallsicheren Rechenzentrum platziert, fungiert als Vermittlungsstelle: Daten mit Ziel in einer anderen Niederlassung werden über den zugehörigen VPN Tunnel weiter versandt. Daten mit dem Ziel des öffentlichen Internets werden hingegen entschlüsselt und in Richtung des Ziels weitergeleitet. Der VPN Hub sorgt für eine sichere und schnelle Kommunikation der Multichannel VPN Router untereinander, dient aber zugleich auch als zentraler Austauschpunkt zwischen dem verschlüsselten VPN und dem öffentlichen Internet oder dem Unternehmensnetzwerk

Der Datenstrom vom LAN wird vom Multichannel VPN Router verschlüsselt und auf die Internetanschlüsse (hier: 2x DSL, 1x UMTS) verteilt. Die verschlüsselten Daten passieren aufgeteilt die Netze der verwendeten ISPs und erreichen den Multichannel VPN Hub im Rechenzentrum. Dieser entschlüsselt den Datenstrom und setzt ihn wieder korrekt zusammen. Anschließend wird der Datenstrom zum eigentlichen Ziel im Internet weitergeleitet. Ebenso wird in der Gegenrichtung verfahren - hier übernimmt der VPN Hub die Verschlüsselung, der VPN Router die Entschlüsselung.

Höchste Ausfallsicherheit und maximale Bandbreite

Mit der Bündelung nach dem Viprinet Prinzip erhält man eine schnelle virtuelle WAN Anbindung mit fast 100%iger Ausfallsicherheit. Diese wird umso höher, je mehr unterschiedliche WAN Medien unterschiedlicher Provider die Bündelung umfasst. Die Fähigkeit, die Bandbreiten aller WAN-Medien aggregieren zu können, garantiert maximale Übertragungsgeschwindigkeiten.

Festnetz und Mobilfunk Bündelung: Die Magie der Viprinet-Erfindung

Die Magie beim Viprinet Prinzip liegt in der Bündelung von leitungsgebundenen WAN Medien wie DSL oder Kabel mit Funkmedien wie UMTS, HSPA+ oder gar LTE mittels SD-WAN. Wer all diese Medien bündeln kann, bietet immer den optimalen Mix aus preiswerten WAN Medien zur Sicherung der größtmöglichen Bandbreite und Ausfallsicherheit. Speziell die Fähigkeit, alle gängigen Mobilfunktechnologien wie LTE, HSPA+ und UMTS im Rahmen einer Bündelung mit Satellitenfunk und/oder DSL oder Kabel kombinieren zu können, ist weltweit einzigartig.

Schreiben Sie uns – wir rufen Sie gerne an!
zum Anfang