Viprinet SD-WAN

Schnell, ausfallsicher und skalierbar – und bereits jahrelang im Einsatz!

Wir bei Viprinet wissen, worauf es bei SD-WAN-Lösungen ankommt. 

Seit fast zehn Jahren bieten wir unseren Kunden ein hochausfallsichere Anbindung aus unterschiedlichen WAN-Medien, sicher verschlüsselt und provider-unabhängig. Dabei steht die gebündelte Bandbreite auch für einzelne Anwendungen zur Verfügung und das so aufgebaute Netzwerk lässt sich sehr einfach über ein zentrales Software-Interface steuern.

Egal, ob LTE, Kabel oder Satellit – mit unseren Produkten bündeln Sie alles mit allem!

Bei uns bekommen Sie das Mehr-Paket!

Mehr Ausfallsicherheit

Mit einem Viprinet-System sparen Sie nicht nur Anbindungskosten, sondern auch Wartungszeit. Viprinet bietet für alle Zugangsmedien native Modemmodule an, damit fallen weitere Geräte wie DSL-Modems, WLAN-Router, etc. weg. Gleichzeitig können alle Komponenten einer Viprinet SD-WAN-Lösung redundant ausgelegt werden: die Internetverbindungen, die Router und die Hubs. Damit reduzieren Sie Produktionsausfälle durch Hardwarefehler gegen null.

Mehr Bandbreite

Im Regelfall beschränken sich SD-WAN-Lösungen auf Load Balancing. Viprinet geht weit darüber hinaus: Mit unserem Viprinet-Prinzip bündeln Sie die Bandbreiten aller verfügbaren Verbindungen zu einer Gesamtbandbreite, die auch für einzelne Anwendungen bereitsteht. Fällt eine Internetverbindung weg, reduziert sich daher nur der mögliche Datendurchsatz, Usersessions bleiben hingegen bestehen.

Mehr QoS für Ihren Datenverkehr

Bei einer Viprinet SD-WAN-Lösung können Sie sehr detailliert konfigurieren, wie Ihr Datenverkehr gehandhabt werden soll. So können Sie die Auslastung der verfügbaren Internetverbindungen ganz individuell Ihren jeweiligen Anforderungen anpassen.

 

Mehr Unabhängigkeit von einzelnen Internetverbindungen​

Mit einer SD-WAN-Lösung von Viprinet sind Sie nicht mehr an einen speziellen Provider gebunden, wie das bei MPLS oft der Fall ist. Einfach zwei oder mehr beliebige Internetverbindungen kombinieren und schon ist der neue Standort breitbandig an das Unternehmensnetzwerk angeschlossen.

Mehr Freiheit bei der Wahl Ihrer Zugangsmedien

Viprinet richtet sich ganz nach Ihren Anforderungen. Sie bestimmen, wo eine Viprinet SD-WAN-Lösung eingesetzt wird, ab wann sie verfügbar ist und welche Internetverbindungen Sie dafür nutzen, wir stellen dafür nur das Equipment.

Mehr Anwendungsmöglichkeiten im stationären und mobilen Umfeld​

Viprinet SD-WAN-Lösungen kommen schon jetzt in den unterschiedlichsten Branchen zum Einsatz, sowohl bei stationären Anwendungen wie bei der klassischen Standortanbindung und Unternehmensvernetzung oder bei M2M, als auch im mobilen Bereich etwa für Unified Communications oder in Fahrzeugen wie Bussen und Zügen.

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontakformular und informieren Sie sich noch heute unverbindlich über Ihre SD-WAN-Lösung von Viprinet!

SD-WAN

Eine wesentliche Entwicklung beim Netzwerkmanagement ist SD-WAN, also grundsätzlich eine Software-basierte Lösung für weitverzweigte Netzwerke. 

Insgesamt wächst der Markt für SD-WAN-Lösungen rasant: Es wird erwartet, dass der Markt für industrielle SD-WAN-Lösungen bis 2020 eine Größe von 7,5 Mrd. Dollar erreicht haben wird. Oder anders ausgedrückt: Während heute weniger als 1% der Unternehmen ihr Netzwerk auf eine SD-WAN-Lösung umgestellt haben, werden es bis 2018 schon 10% sein. Kenner der Branche sprechen davon, dass Datenverkehr bald nicht mehr über einen einzelnen Ende-zu-Ende-WAN-Link, sondern milthilfe von automatisiertem und dynamischem Load Balancing über mehrere Verbindungstypen übertragen wird - die alten Methoden können nicht die Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Vorhersagbarkeit bieten, die moderne Unternehmen benötigen, dafür braucht man SD-WAN.

Bei Viprinet verstehen wir unter einer SD-WAN-Lösung ein Netzwerk, das über ein Software-Interface gesteuert wird und an sich unabhängig von der verwendeten Hardware ist. Diese Lösung zielt im Allgemeinen darauf ab, die Administration komplexer Netzwerke zu vereinfachen, diese auf sich ändernde Bedingungen hin anzupassen (verursacht z.B. durch erhöhten Datenverkehr oder Verbindungsausfälle), sowie Funktionen durch einfache Software-Uploads zu verbessern oder hinzuzufügen. Zudem bietet eine solche Lösung idealerweise die Möglichkeit, verschiedene Arten von Datenverkehr zu priorisieren und feingranular zu routen. Typischerweise wird SD-WAN genutzt, um starre und teure MPLS-Lösungen zu ersetzen. 

Im Prinzip wird eine SD-WAN-Lösung also ins Auge gefasst, um

  • eine teure MPLS-Leitung abzulösen,
  • die Flexibilität eines Netzwerks zu erhöhen,
  • durch vereinfachte Handhabung und intelligente Verwaltung von WAN-Ressourcen Kosten zu reduzieren, und
  • Produktionsausfälle mithilfe einer hochverfügbaren und widerstandsfähigen Internetanbindung zu verringern.

Viprinet – erfolgreiche SD-WAN-Lösungen seit 9 Jahren

Viprinet leistet all das bereits seit 2006, als unsere Technologie patentiert wurde, und mit jedem Jahr, mit jeder Produktentwicklung und jedem Projekt haben wir dazugelernt. Deswegen haben wir unsere SD-WAN-Lösung um exakt auf unsere Software zugeschnittene Hardware erweitert, denn nur so können wir die Grenzen umgehen, die reinen SD-WAN-Lösungen aufgrund ihrer Natur gesetzt sind.

Wie unterscheidet sich Viprinet SD-WAN von anderen SD-WAN-Lösungen?

Allgemeines SD-WAN Problem Viprinet SD-WAN

Es gibt SD-WAN zumeist nur für Festnetzleitungen, weil diese andere Charakteristika aufweisen als Mobilfunkverbindungen. Wenn Mobilfunk einbezogen wird, beschränkt sich die Lösung zumeist auf eine Festnetzleitung und eine Mobilfunkverbindung (häufig als "HybridWAN" bezeichnet).

Beschränkung bei verfügbaren
WAN-Medien
Viprinet hingegen fasst mehrere unterschiedliche Zugangsmedien (LTE, Kabel, Satellit, etc.) gleichzeitig zu einer Anbindung zusammen.

SD-WAN bietet per se keine oder nur sehr eingeschränkte QoS-Konfigurationsmöglichkeiten. 

Keine oder keine ausreichenden 
QoS-Settings
Mit Viprinet können Sie hingegen sehr feingranular einstellen, welche Arten von Datenverkehr wie gehandhabt werden sollen.

Bei SD-WAN benötigt jeder eingebundene Internetzugang ein eigenes Gerät, also ein Modem für DSL, LTE und Kabel und das für jede Niederlassung, die angebunden werden soll. 

Wartungszeit erhöht sich mit jeder zusätzlichen Internetverbindung Viprinet erweitert seine SD-WAN-Lösung um dedizierte Viprinet-Router mit nativen Netzwerkschnittstellen (unseren Hotplug Modulen für LTE, Ethernet, VDSL, WLAN, etc.), die die Verwendung weiterer Geräte unnötig machen.

SD-WAN ist im Regelfall mit mobilen Einsatzszenarien überfordert, weil sich bewegende Fahrzeuge nur schwer an Festnetzleitungen angeschlossen werden können. 

Nur stationärer Gebrauch, keine mobilen Anwendungen möglich Mit Viprinet können auch ausschließlich Mobilfunk- und Satellitenverbindungen gebündelt werden, wodurch flüssiges Streamen in HD-Qualität während der Fahrt für uns kein Problem darstellt.
SD-WAN wird unbrauchbar, sobald eine Komponente ausfällt, weil es kein Failback-System gibt. Ausfall einer Komponente bedeutet Ausfall der gesamten Lösung Mit Viprinet können sowohl die WAN-Medien als auch die Router und die Hubs redundant ausgelegt werden, sodass die Anbindung selbst im Fall eines Geräteversagens bestehen bleibt. Das ermöglicht mehr als 99,99% Uptime.

 

Schreiben Sie uns – wir rufen Sie gerne an!
zum Anfang